Die Red Onion Jazz Company gründete sich 1967 und wurde bald national und international eine begehrte Jazz-Formation. Die Band begeisterte ihr Publikum bei zahlreichen Tourneen auf den Balearen, im englischen Bath, der Partnerstadt Braunschweigs, sowie an der Nord- und Ostseeküste. Sie war gefragt bei Jazz-Festivals in Hamburg, Hannover und Braunschweig wie auch bei einem der größten Dixieland-Festivals der Welt in Dresden.
Die Red Onion Jazz Company ließ keinen Jazz-Club Norddeutschlands aus, spielte bei zahlreichen Kulturveranstaltungen ihrer Region und wurde in verschiedenen Rundfunk- und Fernsehsendungen einem breiten Publikum vorgestellt.

Am Freitag, den 5. Oktober spielt die Red Onion Jazz Company im Mühlenmuseum Gifhorn im Trachtenhaus ein Benefiz Konzert. Die Karten kosten 10 Euro und sind bei uns im Geschäft erhältlich. Nur solange der Vorrat reicht.

Beitrag teilen